PIMPINONE oder Die ungleiche Heirat

Pimpinone oder Die ungleiche Heirat
Opera buffa von Georg Philipp Telemann
Eine Produktion des Musiktheaterstudios der Anton Bruckner Privatuniversität Linz 2015

Auf der Suche nach Glück und Reichtum trifft das Dienstmädchen Vespetta auf den protzigen reichen Pimpinone. Hals über Kopf verliebt sich der einsam schrullige Geizkragen in die hübsche junge Frau. Erst folgt eine Anstellung in seinem Haus, danach läuten die Hochzeitsglocken. Doch statt des erhofften Glücks zeigt sich sehr bald, dass man Liebe nicht kaufen kann. Vespetta entpuppt sich als geldverliebte Lady, Pimpinone als kleinkariertes Kontrollfreak, das kann nicht gut gehen.

Vespetta – Anna Weber, Maria Frauscher
Pimpinone – Thomas Schneier, Rastio Lalinsky

Musikalische Leitung – Yoko Takahashi
Regie – Manuela Kloibmüller
Ausstatttung – Isabella Reder