Manuela Kloibmüller

Die Bremer Stadtmusikanten

Ein musikalisches Märchen

von Erke Duit (Musik) und Marko Simsa (Konzept)
nach einem Märchen der Gebrüdern Grimm
Kammerensemble der Camerata Wien
Dirigent: Erke Duit
Erzähler: Marko Simsa

Die Geschichte von Esel, Hund, Katze und Hahn auf ihrem vermeintlichen Weg nach Bremen in einer spannenden und humorvollen Darbietung als Konzert auf der Bühne. Viele aufregende Aspekte bietet das Märchen für eine musikalisch-dramatische Umsetzung: Die alten, müden Tiere zu Beginn, der gemeinsame Entschluss, nach Bremen zu gehen und Stadtmusikanten zu werden, das Gebrüll am Fensterrand, das ‚große Fressen‘ am reichlich gedeckten Tisch und der Moment, als einer der Räuber nochmals in der Hütte nach dem Rechten sehen will. Die spannende und eingängige Musik von Erke Duit schafft eine perfekte Verbindung mit der Geschichte, großartig erzählt von Marko Simsa

Kammerensemble der Camerata Wien

Trompete – Hahn
Bassetthorn- Katze
Schlagzeug und Waschbrett – Hund
…und der Esel am Akkordeon: Manuela Kloibmüller…

Die CD zu “Die Bremer Stadtmusikanten”, erschienen im JUMBO-Verlag wurde mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet!